Auf der Suche nach Glück

Veröffentlicht von Denis Domínguez am

02 - Bluetenstaub-Uebung

Freier Text – Blütenstaub-Übung

Die Aufgabe: Beantworte eine Frage mit einem freien Text. Benutze dabei folgende Wortsequenz: Träumen -> planen -> umsetzen -> erleben.

Die Frage: Was macht mich froh?

Das Ergebnis:

Manchmal erinnere ich mich nicht sehr gut daran, was ich in der Nacht oder kurz vor dem Aufstehen geträumt habe. Bestimmt rechnet mein Gehirn alle Möglichkeiten, die ich am Tag hatte, um glücklich zu sein. Es ist, als ob alle meine ermüdeten Synapsen eine bunte Simulation aller denkbaren Szenarien, wie in einem schnellen Film, durchführen würden: 99% Träumerei, 1% Realität.

Aber trotzdem schmiede ich zukünftige Pläne aus diesen unklaren Botschaften. Die Umstellung jeder alten und festgefahrenen Überzeugung kostet viel Kraft.

Die Zerstörung falscher Einbildungen fordert sein Tribut. Denn jeder Gedanke will gewinnen und das Glück spüren.

Kategorien: Menschen

Kommentar verfassen