Menschen

Das Geheimnis

Das Geheimnis – Therapie für die Seele Therapie ist ein leeres und unbedeutsames Wort,  wenn man diese bloße Aneinanderreihung von Buchstaben ohne den melancholischen Kontext betrachtet.  Ohne die versprochene Heilung verliert alles irgendwann seinen Sinn. Vor vielen Jahren habe ich irgendwo gelesen, dass jeder von uns Sterblichen seine eigene Therapie Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Die Macht der Dankbarkeit

Februar 2006, Freilassing. Der Regionalzug hatte Verspätung und ich einen wichtigen Termin in München, der zu platzen drohte, wenn der Schnee nicht bald aufhörte zu fallen. Eine rätselhafte Warnung verließ den alten Lautsprecher am Gleis und ich starrte die alten Boxen an, als ob die unverständlichen Sätze gleich mit Untertiteln Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Eine kurze Ewigkeit (2)

Eine kurze Ewigkeit (1) (…) »Wir müssen reden«, sagte ihr Mann eines Tages zu ihr. Ein ernsthaftes Gespräch soll daraus werden, hatte er betont…: Laura ließ die Kochutensilien in Ruhe, trocknete ihre Hände, nahm einen Stuhl und schenkte ihrem Mann ihre volle Aufmerksamkeit. Noch nie hatte sie ihm so ernst Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Eine kurze Ewigkeit

Seit sie denken kann, hat sie nur ein Ziel im Kopf: Alles muss perfekt sein. Gut vorbereitet für dieses Leben, 26 Jahre alt und wahnsinnig sympathisch. Sie heißt Laura, und ist der ganze Stolz ihrer Eltern, weil sie ihr Studium mit  einem Doktortitel abgeschlossen hat. Die sieben, langen, anstrengenden Jahre Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Unter dem Mantel einer Lüge…

Fertig mit den Nerven und mit einer Recherche in der Bibliothek, wo ich den ganzen mühseligen Morgen verbracht habe, entschied ich mich für einen spannenden Spaziergang in der Gegend. Und so, ein Stück des noch verbliebenen Tages zu genießen. Das hatte ich nötig, nachdem ich fünf Bücher ausgeliehen und durchstöbert Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Dieser Mann ist schuld (2)

Dieser Mann ist schuld (1) »Ich kenne dich aus der Fußgängerzone.« Letztes Wochenende warst du dort und hast Werbung gemacht… Du hast Flyer für dein neues Geschäft verteilt. »Fußgängerzone, Flyer, Werbung?« bin ich im falschen Film? Ist es so schlimm mit meinem Morbus-Alzheimer, dass ich nicht einmal über mein neues Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Dieser Mann ist schuld (1)

Ich habe einen zweiten Freund… nennen wir ihn Markuslus. Er wollte immer ein neues Geschäft in unserer Nähe eröffnen: Von irgendetwas über Selbstverteidigung hätte er immer gepredigt. Keiner hat ihm geglaubt – und ich muss zugeben – nicht einmal ich. Vielleicht lag es an seinem Migrationshintergrund, schwere Kindheit oder wenig Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor
Menschen

Ich kenne eine Superwoman

Am 5. April nahm ich an einer merkwürdigen Veranstaltung teil, in Gurten, Österreich, teil. Mein verwöhntes Prologehirn verlangt immer majestätische Unterhaltung: viel Action, Modenschauen oder pyrotechnische Kunststücke. Ist mindestens eine dieser drei Komponenten nicht dabei, stufen meine Synapsen diese Zeit als Verschwendung ein. Trotzdem entschloss ich mich der Darbietung eine Weiterlesen …

Von Denis Domínguez, vor