Ich kenne eine Superwoman

Veröffentlicht von Denis Domínguez am

Location: FILL in Gurten, AT / http://www.fill.co.at/

Am 5. April nahm ich an einer merkwürdigen Veranstaltung teil, in Gurten, Österreich, teil. Mein verwöhntes Prologehirn verlangt immer majestätische Unterhaltung: viel Action, Modenschauen oder pyrotechnische Kunststücke. Ist mindestens eine dieser drei Komponenten nicht dabei, stufen meine Synapsen diese Zeit als Verschwendung ein. Trotzdem entschloss ich mich der Darbietung eine Chance zu geben. Nach einem spektakulären musikalischen Vorspann, gingen zwei maskierte Moderatoren auf die Bühne. Sie bedankten sich bei anderen Helfern für die Zusammenarbeit bei vorherigen Engagements und sorgten für viel Freude und Applaus. Ich verstand. Es handelte sich um eine tolle Vorstellung der Worte; ein Superlativ der Dankbarkeit. Meine Synapsen hatten sich beruhigt. Endlich zufrieden.

Minuten später wurde die Hauptpräsentation eingeleitet, und die Moderatoren verließen das Podest. Ein neuer Redner kam herein. Dr. Phil Martin A. Schoiswohl (http://www.kommhaus.com/) ein renommierter Unternehmer und Buchautor. Er sprach über neue spannende Themen wie Mitarbeiter-Beziehungsmanagement, Leben 5.0 und den Kampf zwischen Superfrauen und Supermännern in der heutigen Gesellschaft. Am Anfang kam mir alles wie Hokuspokus vor. Aber je mehr ich hinhörte, desto neugieriger wurde ich. Seine Statements inspirierten mich. Am nächsten Tag verstand ich endgültig verstanden, was Herr Schoiswohl mit seinem Vortrag uns mitteilen wollte.

Michaela Keim. Jung, attraktiv und ehrgeizig. Ein intergalaktisches Raumschiff, einen Röntgenblick oder einen roten Umhang braucht diese Superheldin nicht. Sie hat bereits ein verdammt gutes Team an ihrer Seite. Helden aus Fleisch und Blut. Helden aus Leidenschaft. Zwei Tage durfte ich sie alle bei ihren titanischen Aufgaben begleiten und es war großartig. Vom Vorstand bis zum Reinigungsdienst. Jeder kannte seine Aufgabe um die anstehenden Herausforderungen zu meistern: um effektiv unser Ziel zu erreichen.

TODO – Bilder von Mischi und das Team…

Foto-Shooting / CORE Smartwork / Location: Fillstraße 1, 4942 Gurten

Ja, ein Team von Superhelden, das sich jeder Anführer nur wünschen kann. Und wenn du mir nicht glaubst, lade ich dich ein zu der FILL Location in Gurten, Österreich. In die Fillstrasse 1 zu gehen und an einer der Veranstaltungen teilzunehmen. Und wer weiß, vielleicht kannst du bei einer netten Bekanntschaft, einem tollen Büffet und einem Glas Sekt neue Inspirationen, Ideen und Impulse tanken.


1 Kommentar

Wenn die Nostalgie uns wieder vereint | Ein Kubaner In Bayern · Di 2. Oktober 2018 um 4:12

[…] genau dieser Ort an dem ich vor eineinhalb Jahren Superhelden treffen durfte. Und so war es wieder, ich traf Andi, den coolen Chef mit den großen Visionen. Alte […]

Kommentar verfassen